Bildung

Das werden Sie lernen

Unterrichtsinhalte

 

• Tibetische Massage
• Massage nach der Breuss-Methode
• Dieter Dorn- Methode
• Akupressur Shiatsu
• Vakuumtherapie

• Honigmassage
• Fußmassage (Fußreflexzonenmassage)
• Sportmassage
• Kosmetische Massage

Nachdem Sie unseren Kurs besucht haben, beherrschen Sie eine Vielzahl an Massagetechniken:

• Tibetische Massage

Entlastet die interne Muskelspannung und verbessert die Blutzirkulation und die Bewegung der Energie im Körper.

• Massage nach der Breuss-Methode

Entspannungsmassage, die es ermöglicht  physikalische Blockaden zu entfernen, und verspannte Rückenmuskulatur zu entspannen. Hierbei wird Johanniskrautöl verwendet, da dieses sich für die Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule und zur Vorbereitung für die Dorn-Therapie bewährt hat. Es ist aufgrund seiner Fähigkeit direkt in die Wirbel und die Bandscheiben durchzudringen, um dadurch die Flexibilität und Mobilität zu verbessern, besonders geeignet.

• Dorn- Therapie (Knochen-Einstellung)

Die Dorn-Therapie ist eine Methode der nicht intrusiven Auswirkungen auf die Gelenke und die Wirbelsäule. Sie ist absolut sicher und zugleich sehr effektiv. Alle Wirbel der Wirbelsäule müssen in der richtigen Stellung sein, da sonst viele Krankheiten entstehen, von denen wir so häufig hören. Wenn die Gelenke in die „richtige“ Position zurück gerückt werden, ist eine Verbesserung der Gesundheit zu spüren und viele Krankheiten gehen sofort weg. Dorn sagte, dass Asymmetrien und Ungleichgewichte der unteren Extremitäten ein Problem in der Wirbelsäule und den Gelenken anzeigen. Die unterschiedliche Beinlänge beim Menschen verweist demnach auf ein Problem in der Wirbelsäule. Mithilfe der Dorn-Methode sind wir in der Lage die Position der Wirbel und der Gelenke richtig zu stellen. Außerdem bewirkt sie eine Linderung von Gelenk- und Rückenschmerzen und es kommt zum Beinlängenausgleich. Das Erlernen dieser Methode ermöglicht es Ihnen die Fehlausrichtung der Beckenknochen zu korrigieren und Migräne, Ischiasschmerzen, Schmerzen in Nacken, Brust, Lendenwirbelsäle, Steißbein sowie in den Gelenken der Hände und Füße zu lindern. Nach einer Sitzung werden dem Patienten einige spezifische körperliche Übungen für eine positive therapeutische Wirkung  vorgeschlagen.

• Shiatsu-Massage

„Shiatsu“, das seinen Ursprung in Japan hat, ist eine der effektivsten Arten der Akupressur. Diese Methode stellt die Energien im Körper wieder her und hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem.

• Vakuumtherapie

Diese Methode der Körperheilung verbessert die Blutzirkulation und die Elastizität des Körpers.

• Honigmassage

Die Honigmassage ermöglicht es die Giftstoffe, die sich im Körper befinden, loszuwerden, sie entspannt die Muskeln und verbessert die Blutzirkulation sowie den Stoffwechsel.

• Fußmassage (Fußreflexzonenmassage)

Die punktuelle Fußmassage hat positive Auswirkungen auf den gesamten Körper und verbessert die Durchblutung aller Organe sowie des Körpersystems.

• Sportmassage

Diese unterscheidet sich von anderen Arten der Massage in ihrer Stärke und Tiefe sowie der Einwirkungsintensität auf die Muskeln.

• Kosmetische Massage

Hierbei werden das Gesicht, der Hals und die Schultern massiert, wodurch die Blutzirkulation verbessert und die Elastizität der Haut erhöht wird.

Themen der Ausbildung (Theorie):

• Anatomie, Physiologie, Psychologie
• Ostasiatische Lehre, Gesundheit in der orientalischen Medizin
• Grundlagen der Massagetechniken
• Chakren
• fünf Regeln, um die Jugend und die Gesundheit zu bewahren
• die Bewegung der Energie in unserem Körper – Was hindert sie daran, sich im Körper zu bewegen?
• Yin und Yang – Energie
• gesunde Ernährung
• und vieles mehr